Grundlagen der Theoretischen Informatik

Wintersemester 2018/2019


Lehrbeauftragter: Prof. Dr. Till Mossakowski
Wochenstunden: 3 SWh Vorlesung, 2 SWh Übung
Zuhörerkreis: Bachelor CV, INF, IngIF, WIF, 3. Semester; MA, CMA, 5. Semester
Voraussetzungen: keine
Prüfung: durch Klausur, 120 Minuten, in der Prüfungszeit nach dem Semester
Unbenoteter Schein: durch Klausur in der Prüfungszeit nach dem Semester

Inhalt: Grundlagen der Theoretischen Informatik ist eine Pflichtveranstaltung im Bachelorbereich, die eine Einführung in Formale Sprachen, Automatentheorie, Berechenbarkeitstheorie und Komplexitätstheorie gibt. Im folgenden Sommersemester wird die Fortsetzungsveranstaltung Grundlagen der Theoretischen Informatik II gehalten, in der die Themen dieser Veranstaltung vertieft werden.

Ausgewählte Literatur: (Weitere Bücher werden in der Vorlesung genannt.)

Zulassungsbedingungen und Leistungsnachweiskriterien:

Aktuelle Informationen: Vorlesungsfolien:  
Übungsblätter:


Zur Lehreseite der Forschungsgruppe Theoretische Informatik

Webmaster